Buchführung in Hamburg

In der heutigen Zeit wird es für Firmen zu zunehmend wichtiger für eine ordnungsgemäße Buchführung zu sorgen, sodass auch außenstehende Dritte die unterschiedlichen Geschäftsvorfälle zu einem späteren Zeitpunkt noch gut nachvollziehen können. Dabei erscheint die Materie der Buchführung auf den ersten Blick zunächst „trocken“, wobei dieses Themengebiet nach unserer Auffassung in der Kanzlei Fischer Wirtschaftsprüfer / Steuerberater in Hamburg ein zentrales Instrument für die Beurteilung des Unternehmenserfolges darstellt. Das aufgearbeitete Zahlenmaterial mit den ersichtlichen Vermögensveränderungen wird nach Art, Menge und Wert erfasst, sodass schlussendlich die Wirtschaftlichkeit des Betriebes besser beurteilt werden kann.

Die Kanzlei Fischer Wirtschaftsprüfer und Steuerberater in Hamburg vertritt die Auffassung, dass die Buchführung als wesentliche Grundlage für die übrigen Teile des betrieblichen Rechnungswesens angesehen werden kann. Sie dient insgesamt als Rechenschaftslegung gegenüber Interessenten und als mögliches Beweismittel im Falle von gerichtlichen Auseinandersetzungen. In den folgenden Abschnitten möchten wir Sie nun detailliert über die Wichtigkeit einer ordnungsgemäßen Buchführung informieren.

Buchführung

Buchführung – Was ist das?

Unter der Buchführung ist wie eingangs erwähnt ein Teilgebiet des Rechnungswesens zu verstehen, welches kontinuierlich die Veränderungen von Vermögenswerten und den Schulden erfasst. Somit erhält der potenzielle Leser eine Auskunft über die betriebliche Tätigkeit und den Erfolg bzw. Misserfolg der Firma. Des Weiteren ist hervorzuheben, dass hier sämtliche Geschäftsvorfälle Berücksichtigung finden, wodurch im Endeffekt eine Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung erstellt werden kann. Zu den wohl wichtigsten Grundsätzen einer ordnungsgemäßen Buchführung zählen beispielsweise die Klarheit und eine übersichtliche Gestaltung. Insgesamt beziehen sich die Ergebnisse der Buchführung in der Kanzlei Fischer Wirtschaftsprüfer / Steuerberater in Hamburg auf einen festgelegten Zeitraum einer vergangenen Abrechnungsperiode (monatlich, quartalsweise, jährlich).

Begrifflichkeiten

Begrifflichkeiten

Neben dem Begriff der Buchführung ist in diesem Zusammenhang oftmals auch von der Buchhaltung, Finanzbuchhaltung oder Finanzbuchführung die Rede. Ein weiteres Synonym ist die Doppelte Buchführung, welches in diesem Abschnitt zum besseren Verständnis kurz erläutert werden soll: Die Doppelte Buchführung (Abk.:Doppik) bildet den Grundstein der Finanzbuchführung. Das Prinzip ist es, dass für jeden beliebigen Geschäftsvorfall sowohl ein Eintrag auf der Soll- als auch auf der Habenseite des Kontos getätigt wird. In der Bundesrepublik Deutschland gelten für die Doppelte Buchführung sowohl das Handelsgesetzbuch als auch die Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung als gesetzliche Grundlage.

Ziele

Die Ziele

Mit Hilfe der detaillierten Buchführung wird in der Kanzlei Fischer Wirtschaftsprüfer / Steuerberater in Hamburg die Intention verfolgt, dass der Leser einen Überblick über Vermögen und Schulden einer Firma erhält. So sind diese beispielsweise einmal jährlich die verschiedenen Posten in der Bilanz zu dokumentieren. Weiterhin dient diese Form der Aufzeichnung dazu, den Unternehmenserfolg zu ermitteln, indem sowohl Ertrag als auch Aufwand gegenübergestellt werden. Letztlich wird aufgrund der vorhandenen Angaben auch die Besteuerung des Betriebes vorgenommen und die Buchführung als Informationsquelle für Behörden, Gerichte oder andere Institutionen genutzt.

Aufgaben der Buchführung

Aufgaben der Buchführung

In einem Unternehmen fallen täglich verschiedene Arbeiten an, wozu beispielsweise der Einkauf, die Lagerung oder auch der Verkauf von Waren gezählt werden können, sodass im Anschluss auch eine entsprechende Abrechnung erfolgen muss. Diese Geschäftsvorfälle sind insgesamt entweder als Ertrag oder Aufwand anzusehen, wodurch Veränderungen in der Bilanz hervorgerufen werden. Wichtig zu erwähnen ist in diesem Zusammenhang auch, dass jedem Geschäftsvorfall ein Beleg zugeordnet werden sollte, welcher im Optimalfall über den Vorgang, das Datum und den Betrag informiert. Die Buchführung als Ganzes dokumentiert die Vorfälle laufend, sachlich geordnet und lückenlos und gibt schlussendlich Auskunft über den Wertezuwachs bzw. Wertertrag. Mit Hilfe dieser Unternehmensrechnung kommt es zur Bereitstellung des Zahlenmaterials für innerbetriebliche Kontrollen, welche letztlich zur Steigerung der Wirtschaftlichkeit dienen. Wie eingangs bereits erwähnt bildet die Buchführung z.B. auch das zentrale Beweismittel bei Rechtsstreitigkeiten mit Kunden, Banken oder auch Lieferanten.

Buchführung in der Kanzlei Fischer in Hamburg

Buchführung in der Kanzlei Fischer in Hamburg

Wir von der Kanzlei Fischer in Hamburg empfehlen Ihnen die angefallenen Belege zu ordnen (z.B. alphabetisch oder nach Datum), sodass diese zu einem späteren Zeitpunkt verhältnismäßig schnell auffindbar sind. Im Rahmen unserer Arbeit werden diese z.B.  hinsichtlich der Vollständigkeit und Richtigkeit geprüft, wodurch sie im Anschluss via EDV erfasst werden können. Nach der Belegerfassung erfolgen die monatlichen Auswertungen, sodass der Mandant am schlussendlich eine betriebswirtschaftliche Auswertung erhält. In der Kanzlei Fischer Wirtschaftsprüfer / Steuerberater in Hamburg sind wir stets darauf bedacht, die geltenden Steuergesetze und Handelsgesetze einzuhalten, um die Ordnungsmäßigkeit Ihrer Prüfung zu gewährleisten. In diesem Zusammenhang weisen wir die Mandanten auch auf potenzielle Risiken bei einer unvollständigen Buchführung hin.

Leistungen

Die Leistungen

Unser Team betreut aktuell Mandanten aus verschiedensten Branchen und Berufszweigen, für welche wir u.a. auch die Buchführung übernehmen. Dabei variiert unser Leistungsspektrum von der Ordnung der angefallenen Belege bis hin zur Übernahme des komplexen Mahnwesens bei säumigen Zahlungen. Des Weiteren ist hervorzuheben, dass wir in der Kanzlei Fischer in Hamburg die Möglichkeit haben, mit Hilfe von ausgedruckten Überweisungsträgern (SEPA etc.), Teile Ihres Zahlungsverkehrs zu übernehmen, wodurch Sie sich auf Ihr tägliches Kerngeschäft fokussieren können. Zu guter Letzt sind wir auch in der Lage Quittungen und detaillierte Auswertungen zu erstellen, welche auch mit Hilfe einer speziellen App abgerufen werden können.  Wir von der Kanzlei Fischer Wirtschaftsprüfer und Steuerberater in Hamburg sind stets darauf bestrebt, sämtliche Neuerungen auf dem Gebiet der Buchführung zu berücksichtigen, um eine allumfassende Betreuung zu garantieren.

Buchführungspflicht

Buchführungspflicht

Für alle Unternehmen in der Bundesrepublik Deutschland, ergibt sich die Verpflichtung zur Buchführung als auch die Aufzeichnungspflicht aus den außersteuerlichen Vorschriften und den Steuergesetzen. So bestimmt beispielsweise das HGB die Buchführungspflicht für einen Kaufmann, während es auch allgemeine Bestimmungen nach der Abgabenordnung gibt, welche zwingend zu beachten sind. Ein gewerblicher Betrieb ist so z.B. zur Buchführung verpflichtet, sofern er mehr als 500.000,- Euro Umsatz pro Jahr generiert bzw. der Gewinn mehr als 50.000,- Euro im abgerechneten Wirtschaftsjahr beträgt.  Wichtig hervorzuheben ist weiterhin, dass neben den gewerblichen Unternehmen auch Land- und Forstwirte diese Bestimmungen der steuerrechtlichen Buchführungspflicht zwingend beachten müssen. Sollten Sie weitere Fragen bezüglich der Buchführungspflicht und den existierenden Grenzen haben, so können Sie uns jederzeit gerne im Rahmen der Öffnungszeiten in unserer Kanzlei Fischer in Hamburg kontaktieren.

Verschiedene Entscheidungskriterien

Verschiedene Entscheidungskriterien

Bei der Buchführung ist es wie bereits angesprochen von besonderer Bedeutung, dass diese ordnungsgemäß durchgeführt wird. Aus diesem Grund ist es zwingend notwendig, dass wir in der Kanzlei Fischer in Hamburg, Ihre eingereichten Belege gründlich prüfen.  Daraufhin entscheidet unser Team, welches Konto durch den jeweiligen Geschäftsvorfall angesprochen wird, sodass im Anschluss die Buchung im Soll und im Haben erfolgt. Des Weiteren existieren verschiedene Wahlrechte in der Bilanz, wodurch wir beispielsweise innerhalb kürzester Zeit Entscheidungen bezüglich der Abschreibungsform treffen müssen. Unser Team von der Kanzlei Fischer in Hamburg handelt stets nach dem Ideal, Ihre Buchführung optimal durchzuführen, sodass es bei einer möglichen Betriebsprüfung zu keinerlei Problemen kommt.

Wissenswertes

Wissenswertes

Beratungsleistung

In der Kanzlei Fischer Wirtschaftsprüfer / Steuerberater in Hamburg erhalten Sie als Mandant eine Rundumberatung. In diesem Zusammenhang klären wir Sie z.B. über mögliche Gefahren einer nicht ordnungsgemäßen Buchführung auf und bringen Ihnen die Notwendigkeit vollständiger Belege näher. Wird beispielsweise ein neuer Laptop für den Betrieb gekauft, so muss darauf geachtet werden, dass sich der Mandant eine korrekte Quittung beim Elektronikfachgeschäft ausstellen lässt.

Die Kosten

Die Höhe der Kosten für die Durchführung der Buchführung ist in der Vergütungsordnung für Steuerberater geregelt. Die anfallenden Beträge stehen dabei vor allem auch immer in Abhängigkeit zu der geleisteten Arbeit. Die Mandanten, welche bereits mit geordneten Belegen die Kanzlei Fischer in Hamburg aufsuchen, müssen i.d.R. einen geringeren Betrag entrichten, als Personen bei denen noch die komplette Ordnung der Belege durchzuführen ist.

Entwicklungen der Buchführung

Entwicklungen auf dem Gebiet der Buchführung

Auf diesem Gebiet gibt es stetig Neuerungen, sodass eine kontinuierliche Fortbildung unserer Mitarbeiter von der Kanzlei Fischer in Hamburg zwingend notwendig ist. In diesem Zusammenhang lässt sich u.a. auch die Entwicklung erkennen, dass viele Rechnungen elektronisch versendet werden, wodurch wir diese via Dateischnittstellen einlesen können. Weiterhin verfügen wir in der Kanzlei Fischer in Hamburg über eine Software, mit der Rechnungen eingescannt und daraufhin die jeweiligen Buchungssätze gebildet werden. Für die Zukunft lässt sich vermuten, dass die Digitalisierung im Bereich der Buchführung weiter voranschreiten wird, wodurch sich der Arbeits- bzw. Zeitaufwand verringern wird. Sollten Sie weitere Fragen bezüglich der Buchführung in unserer Kanzlei haben, so können Sie uns jederzeit gerne in unseren Räumlichkeiten kontaktieren.

Weitere Leistungen

Unsere Leistungen

Des Weiteren bieten wir unter anderem folgende Leistungen an: