Lohnbuchhaltung Hamburg

Um als Unternehmen seinen steuerlichen und arbeitsrechtlichen Pflichten nachzukommen sollte eine sorgfältige Lohn- und Gehaltsbuchführung auf der Tagesordnung stehen. Neben diesen  Tätigkeiten zählen auch noch beispielsweise die Verwaltung der Personalstammdaten und die Führung der Jahreslohnkonten zu den Aufgaben der Lohnbuchhaltung.

Wir von der Kanzlei Fischer haben spezielle Mitarbeiter, die nur auf dieses Tätigkeitsfeld ausgerichtet sind. Dies stellt in diesem Gebiet eine Besonderheit dar, denn im Normalfall haben sich Steuerberatungskanzleien nicht auf Lohnbuchhaltung spezialisiert.  Möchten auch Sie sich in diesem Bereich beraten lassen, scheuen Sie sich nicht uns zu kontaktieren. Gerne stehen wir Ihnen mit unserer beratenden Funktion zur Verfügung.

Was ist die Lohnbuchhaltung?

Was ist die Lohnbuchhaltung?

Die Lohnbuchhaltung beinhaltet alle Tätigkeiten, die zum Bereich der Lohn-/ Gehaltsabrechnung gehören, darunter fallen beispielsweise die Erstellung der Angaben für die Lohnsteuer sowie Arbeitslosenversicherung, Krankenkasse, Pflege- und Rentenversicherung und Kirchensteuer. Ebenso zählen die Dokumentierung der vom Arbeitnehmer geleisteten Arbeiten und die damit verbundenen Kosten, die der Arbeitgeber zu zahlen hat, dazu. Berücksichtigt werden dabei alle lohnsteuerlichen Aspekte. Im Grunde dient die Lohnbuchhaltung zur Erfassung des Arbeitslohnes, der dem Arbeitgeber zu zahlen ist und weitere Leistungen des Arbeitgebers, wie etwa Fahrgeldzuschüsse, Urlaubstage und weitere Lohnstandteile, die für den aktuellen Monat wichtig sind.

Bei jeder unternehmerischen Tätigkeit, für die Angestellte beschäftigt werden, ist die Lohnbuchhaltung Pflicht. Für die Mitarbeiter müssen monatlich Lohn- und Gehaltsabrechnungen erstellt werden, daher bieten diese Dienstleistung durch unser entsprechend geschultes Personal an. Dies gehört für uns zu einer umfassenden Mandantenbetreuung dazu.

Der richtige Überblick durch die Lohnbuchhaltung

Der richtige Überblick durch die Lohnbuchhaltung

Durch verschiedene Faktoren wie beispielsweise Krankheitstage, unterschiedliche Arbeitszeiten oder Sonderleistungen, kann es zu Veränderungen der monatlichen Bedingungen kommen. Die Angestellten vertrauen jedoch darauf, dass das ihnen zustehende Gehalt richtig abgerechnet wird. Da der Unternehmer allerdings nicht nur gegenüber den Mitarbeitern zahlungspflichtig ist, sondern auch gegenüber dem Finanzamt und den Sozialversicherungsträgern ist eine gut organisierte und nachvollziehbare Lohnbuchhaltung in jedem Fall absolut notwendig.

Der Ablauf

Der Ablauf

Zunächst werden die persönlichen Daten der einzelnen Mitarbeiter manuell in unserer Abrechnungssoftware erfasst.  Jeder Mitarbeiter erhält ein Lohnkonto, auf welchem monatlich diverse Informationen vermerkt werden. Dazu zählen die vom Arbeitgeber erhaltenen variablen Daten, wie etwa Provisionen, Prämien, Krankheitstage, geleistete Arbeitsstunden, Urlaub oder Kinderbetreuung sowie Abzüge für erhaltene Leistungen oder Waren. Jegliche Informationen werden verarbeitet und in die Berechnung mit aufgenommen.

Unsere Aufgaben

Unsere Aufgaben

Da es sich hierbei um keine steuerberatende Dienstleistung handelt und es keine berufsrechtlichen Regelungen gibt, bestehen im Grunde keine speziell vorgeschriebenen gesetzlichen Voraussetzungen, um die Lohnbuchhaltung anbieten zu dürfen. Allerdings sollte ein Lohnbuchhalter über umfangreiche Kenntnisse im Bereich Arbeitsrecht, Sozialversicherungsrecht und Lohnsteuerrecht  verfügen.  Aufgabenfelder sind sowohl das Melden, als auch das Abrechnen der Mitarbeiter eines Unternehmens sowie die Unterstützung beim Anmelden des Unternehmens bei verschiedenen Sozialversicherungsträgern wie z.B. die Berufsgenossenschaft, die Unfallversicherung oder der Agentur für Arbeit. Weiterhin muss die Korrespondenz mit jeglichen Stellen vom Finanzamt  bis zu den Sozialversicherungsträgern  geführt werden. Sollten Mitarbeiter Fragen zu ihrer Lohnabrechnung haben, so sind wir dafür zuständig, diese zu beantworten. Ebenso ist es unsere Aufgabe, die Lohnkonten zu verwalten und neue anzulegen, sollte das Unternehmen neue Mitarbeiter einstellen. Aber auch das Abschließen dieser Konten und das Erstellen einer Bescheinigung und Meldung, sofern Angestellte austreten, gehört zu unseren Aufgaben. Diese Meldungen reichen wir dann bei den Krankenkassen und Sozialversicherungsträgern ein. Ansonsten bieten wir ebenso unsere Unterstützung bei der Prüfung durch die Deutsche Rentenkasse. In unserer Kanzlei Fischer arbeitet eine Mitarbeiterin, die ausschließlich für Lohnmandate zuständig ist. Drei andere Mitarbeiter unseres Teams haben sich auf den Bereich der Lohnbuchhaltung spezialisiert. Im weiteren Verlauf des Jahres 2015 werden zwei Angestellte eine Weiterbildung zum Fachassistenten für Lohn- und Gehalt der Steuerberaterkammer Hamburg absolvieren.

Unsere Vorteile

Unsere Vorteile

Unser Vorteil besteht darin, dass wir umfangreiche Erfahrungen in der Lohn- und Gehaltsbuchhaltung durch hierfür speziell geschulte Mitarbeiter anbieten die eine hohe Kompetenz in Lohnfragen haben. Zusätzlich zu diesen praktischen Erfahrungen durch hunderte von monatlichen Abrechnungen werden in unserer Kanzlei  regelmäßig Fortbildungen durchgeführt, sodass wir immer auf dem aktuellsten Wissensstand und stets informiert zur aktuellen Rechtslage sind sind. Darüber hinaus treffen sich die Mitarbeiter wöchentlich in einem Arbeitskreis, um den Wissensaustausch und die Sensibilisierung für bestimmte neue Sachverhalte zu gewährleisten. Uns zeichnet aus, dass der Bereich Lohnbuchhaltung nicht nur nebensächlich zu der steuerlichen Beratung abgearbeitet wird, sondern einen eigenständigen Schwerpunkt in unserer Kanzlei Fischer hat. Von Beginn unserer Tätigkeit an haben wir die Notwendigkeit dieser Kompetenz erkannt. Unsere Kanzlei  rechnet rund 650 Löhne und Gehälter pro Monat ab.

Zu unserer Kanzlei in Hamburg

Zu unserer Kanzlei in Hamburg

Unsere Kanzlei Fischer Wirtschaftsprüfer / Steuerberater beschäftigt zurzeit 10 Mitarbeiter, von denen einer ausschließlich für den Bereich Lohn zuständig ist. Vier Mitarbeiter bearbeiten die Lohnbuchhaltung als ihren Teilschwerpunkt. Die Lohnbuchhaltung wird bei der Kanzlei Fischer Wirtschaftsprüfer / Steuerberater mit den Programmen SBS Lohn plus, SBS steuer.net und sv.net online erstellt. Durch die deutlich gestiegene Zahl der Mandanten, hat sich die Anzahl der Lohnbuchhaltungen ebenfalls stark erhöht, so dass wir bestrebt sind bei gleichbleibend hoher Qualität unsere Dienstleistung anzubieten.

Wichtig für uns ist vor allem eine direkte und aktive Kommunikation zwischen unserer Kanzlei und den Mandanten. Deswegen haben wir für unsere Mandanten jeweils einen festen Ansprechpartner, der für sie zuständig ist. Besprochen werden Anfragen, aktuelle Informationen sowie Änderungen oder auch Neuerungen. Eine individuelle Beratung ist essentiell, um den entsprechenden Handlungsbedarf zu erkennen. Über den direkten und schnellen Kontakt unserer Mitarbeiter, sind unsere Mandanten ebenfalls immer bestens beraten. Andernfalls ist es ebenfalls möglich Informationen über unsere Hompage, den monatlichen Mandantenbrief oder in einigen Fällen, durch das aktuelle Mandantenrundschreiben zu erhalten.

Wichtige Informationen für unsere Mandanten

Wichtige Informationen für unsere Mandanten

Unsere Mandanten sollten wissen, dass wir in unserer Kanzlei Fischer Wirtschaftsprüfer / Steuerberater schnelle Reaktionszeiten anstreben und fachlich spezialisierte Mitarbeiter beschäftigten, die nur Inhouse ohne Rechenzentren arbeiten, weswegen sich die Flexibilität in unserer Kanzlei deutlich gegenüber anderen Beratern erhöht. Möchte ein Mandant von uns beraten werden, kann er sich anhand einer Checkliste vorbereiten und die bereits vorliegenden Unterlagen mitbringen, die zur Beratung notwendig sind.

Zeitliche Entwicklung

Zeitliche Entwicklung

Wie in fast allen Bereichen erhält auch der online Austausch zwischen den Ämtern, den Krankenkassen, den Sozialversicherungsträgern etc. immer mehr Gewichtung. Viele der Meldungen, wie etwa Anträge und Formulare, können heutzutage nur noch mit Hilfe der EDV übermittelt werden. Wer also nicht ständig auf dem neusten Stand bleibt, hat es in der heutigen Zeit schwer und läuft zudem Gefahr, dass er an vielen Geschäftsvorfällen nicht teilnehmen kann. Die digitale Bearbeitung der Daten per EDV hat sicherlich die größte Veränderung mit sich gebracht.

Für die Zukunft prognostizieren lässt sich, dass der digitale Datenaustausch zwischen den miteinander kooperierenden Parteien zunehmend steigen wird. Eine sichere Datenverbindung wird in unserer Gesellschaft immer wichtiger, weswegen wir in unserer Kanzlei Fischer Wirtschaftsprüfer / Steuerberater immer darauf achten, dass wir Ihnen eine vertrauensvolle Behandlung der Daten gewährleisten können.

Weitere Leistungen