Steuerberater auf dem Gebiet Dolmetscher in Hamburg

Gegenwärtig hat die Bundesrepublik Deutschland laut Statistik mehr als 80 Tausend Steuerberater, welche in der Bundessteuerberaterkammer registriert sind sowie ihrer Beschäftigung im Rahmen der Hilfeleistung in dem Zweig Steuern nachkommen. An dieser Stelle ist festzuhalten, dass wir von der Kanzlei Fischer als Wirtschaftsprüfer und Steuerberater in Hamburg für Dolmetscher jener Bundessteuerberaterkammer eingegliedert sind und das Team Sie als Mandant mithilfe unseres Fachwissens über Steuerfragen im Bereich Dolmetscher aufklären und den Mandanten entsprechende Unterstützung anbieten möchte. Hierbei erfolgen unsere Beratungen und die Betreuung für Unternehmen und private Personen immer individuell, sodass wir in Zusammenarbeit mit Ihnen Ihre Zukunft in finanzieller Perspektive auf Dauer gestalten können.

Unser Anliegen bei der Beratung ist es, dass wir als Ihre Kanzlei gesondert auf Ihre Bedürfnisse als Mandant auf dem Fachgebiet Dolmetscher eingehen, um im Anschluss hieraus optimale Lösungen herauszuarbeiten. Wir als Steuerberater und Wirtschaftsprüfer bei der Kanzlei Fischer lassen uns immer genügend Zeit für alle Mandanten in dem Bereich Dolmetscher und zeichnen uns als Kanzlei dadurch aus, dass wir als Ihre Ansprechpartner einen nahen und individuellen Kontakt zu unseren Mandanten haben. Obendrein stehen wir für schnelle Reaktionszeiten bei der Beantwortung von Fragen in dem Gebiet Dolmetscher und genauso allgemein für unkomplizierte Lösungen von Problematiken. Auf dieser Unterseite besteht nun die Gelegenheit, sich umfangreich bezüglich der Arbeit eines Steuerberaters zu informieren, damit Sie sich eigenständig ein Bild über unsere alltäglichen Aufgaben im Bereich Dolmetscher bei der Kanzlei Fischer in und für Hamburg und für Mandanten deutschlandweit machen können.

Steuerberater Dolmetscher

Steuerberater für Dolmetscher

Ihr Steuerberater für Dolmetscher

Grundsätzlich versteht man unter einem Steuerberater für die Branche Dolmetscher einen werktätigen Menschen. In diesem Gebiet kann man sowohl als Angestellter als auch als Freiberufler arbeiten. So kann der Steuerberater im Bereich Dolmetscher dem Auftraggeber bei Angelegenheiten im Steuerrecht unbeschränkt unterstützend zur Seite stehen. Diese Hilfestellung könnte so bis vor Finanzgerichte sowie den Bundesfinanzhof gehen. Ein spezielles Merkmal unserer Kanzlei Fischer in Hamburg ist die Tatsache, dass wir neben der Beantwortung von steuerlichen Fragen ebenfalls die Beratung für Mandanten auf dem Fachgebiet Dolmetscher anbieten, sodass diese in unserer Wirtschaftsprüfer- und Sterberaterkanzlei vollständig informiert werden. Es können ausschließlich Menschen die Tätigkeit eines Steuerberaters praktizieren, sobald sie die Prüfung zum Steuerberater gelungen absolviert haben. Welche Vorgaben und Inhalte diese Überprüfung enthält, sind daher im StBerG festgelegt. Des Weiteren ist es für Sie als unsere Mandanten wichtig zu wissen, dass der Service im Fach Steuern in der Bundesrepublik Deutschland alleinig durch zugelassene Steuerberater organisiert werden kann.

Unsere Aufgabenbereiche in der Kanzlei

Die Bereiche eines Steuerberaters

Die Gebiete eines Steuerberaters beinhalten neben Aufzeichnungen für freiberufliche Mandanten außerdem Buchhaltungen für gewerbliche Mandanten. Ferner erstellen wir in unserer Kanzlei Fischer in Hamburg auch Gehalts- und Lohnabrechnungen und Jahresabschlüsse für Mandanten in dem Bereich Dolmetscher. Eine Jahresabschlussprüfung hat beispielsweise die Intention, sowohl die Vermögensumstände als auch die finanzielle Lage eines jeden Auftraggebers nachvollziehbar wiederzugeben. Zu unseren zusätzlichen Aufgabenfeldern als Steuerberater für die Branche Dolmetscher zählen auch die Anfertigung von Einnahmeüberschussrechnungen sowie Steuererklärungen und die Betreuung als Vertreter vor Finanzbehörden sowie Finanzgerichten. Des Weiteren sehen wir es als sehr wichtig an, dass Sie als Mandant in jedem Fall das Gefühl haben, dass wir von der Kanzlei Fischer Sie als Steuerberater und Wirtschaftsprüfer für Dolmetscher umfangreich beraten und Ihnen zur Seite stehen. Dies können wir so sicherstellen, dass wir die Auftraggeber aus Hamburg und in ganz Deutschland persönlich beraten und sie regelmäßig über unternehmerische und betriebswirtschaftliche Fragestellungen aufklären. Zu jenen übrigen Tätigkeiten als Steuerberater für Dolmetscher zählen ferner die Betreuung bei Existenzgründungsfragen, der Vermögensverwaltung sowie bei möglichen Verhandlungen mit der Bank. Ferner bieten wir als Ihre Ansprechpartner in der Kanzlei Fischer in Hamburg als Komponete der Leistungen sowohl Gutachterarbeiten als auch Unternehmensbewertungen an.

Der berufliche Weg zum Steuerberater

Der berufliche Werdegang der Steuerberater für Dolmetscher

Damit wir für unsere Auftraggeber als Steuerberater für Dolmetscher in Hamburg beschäftigt sein können, müssen wir über nachgewiesenes Know How bei Steuerfragen verfügen und zum anderen von der Steuerberaterkammer bestellt sein. Zu dieser Genehmigung mittels der Steuerberaterkammer kann es lediglich kommen, wenn das Examen zum Steuerberater zuvor erfolgreich absolviert wurde. Um zu dem Examen zugelassen zu werden, muss ein absolviertes Studium in den Fächern Wirtschafts- oder gegebenenfalls Rechtswissenschaften vorgewiesen werden. Des Weiteren ist es Bedingung, dass diese Person zusätzlich im Bereich des Steuerrechts in der Vergangenheit hauptberuflich angestellt war. Obendrein kann man sich in Anschluss an eine erfolgreiche Abschlussprüfung in einem kaufmännischen Beruf zu einer anschließenden Prüfung als Steuerberater melden. Um später als Steuerberater tätig zu sein, ist eine Berufserfahrung von mindestens zehn Jahren nötig. Im Falle einer absolvierten Prüfung zu einem Steuerfachwirt oder Bilanzbuchhalter, sind es aber sieben Jahre, in denen diese Person praktisch gearbeitet haben muss. Einzig nach Realisierung dieser Kriterien kann die Prüfung zum Steuerberater ausgeführt werden. Während der Zulassung wird auch darauf geachtet, dass ein Steuerberater für Dolmetscher am Anfang eine individuelle Einstufung erhält, ob dieser für den anspruchsvollen Beruf geeignet ist. Dabei können Verfehlungen wie zum Beispiel die strafrechtliche Verurteilung, dazu führen, dass dieser Mensch auf keinen Fall als Steuerberater tätig werden darf.

Leistungen und Vorteile

Unsere Vorzüge als Steuerberater für Dolmetscher im Überblick

  • Betreuung bei Steuerfragen
  • Erstellung von Jahresabschlüssen nach Handelsrecht
  • Anfertigung der Steuerbilanzen unserer Mandanten
  • Betreuung in Bezug auf die Wahl von Rechtsformen
  • Erstellung von Finanz- sowie Lohnbuchhaltungen
  • Existenzgründungsberatung inkl. der Erstellung der Planungsrechnungen
  • Betreuung bei jeglichen Vermögensübertragungen
  • Anfertigung der Unternehmenssteuererklärungen und Einkommenssteuererklärungen unter Beachtung der Einkünfte
  • Partizipation bei Bankgesprächen
  • Beratung bei der Unternehmensnachfolge

Zusätzliche Leistungen unserer Kanzlei für unsere Mandanten

Der Anspruch an uns selbst

Der Anspruch der Kanzlei in der Hansestadt

Wir, als Ihre Ansprechpartner haben als Steuerberater für Dolmetscher den Ehrgeiz, dass wir Sie zu jederzeit umfangreich beraten und betreuen. Wir in der Kanzlei Fischer in Hamburg verfügen über lange Erfahrung. Dieses Wissen baut auf langjähriger Zusammenarbeit mit unseren Auftraggebern auf. Unserer Vorstellung nach sollte ein Steuerberater keine festgelegten Beratungsleistungen offerieren, sondern ständig das Ziel vor Augen haben, zusammen mit seinen Mandanten eine persönliche Lösung zu erarbeiten. Dabei ist es wichtig, dass jene zugrunde liegende Sachlage ermittelt wird und hier nicht einzig steuerliche, sondern eben auch betriebswirtschaftliche Bezüge Beachtung erhalten. Da wir in unserer Kanzlei Fischer unseren Mandanten in dem Bereich Dolmetscher eine fachliche Beratung bieten möchten, haben wir die zusätzliche Eignung als Wirtschaftsprüfer.

Die Branche Dolmetscher

Informationen zu dem Gebiet Dolmetscher

Ein Dolmetscher ist ein Sprachmittler. Er übersetzt gesprochene Texte (mündlich, Gebärdensprache) von der Ausgangssprache in die Zielsprache. Das Dolmetschen wird durch unterschiedliche Faktoren geprägt, z.B. Gestik, Mimik, Körpersprache, Intonation, Sprechgeschwindigkeit wie Verständnis und die Flüchtigkeit des Gesprochenen.

Die Bezeichnung Dolmetscher ist nicht gesetzlich geschützt und kann daher ohne eine Prüfung ausgeübt werden. Daher gibt es spezielle Bezeichnungen, wie ‚öffentlich bestellter und beeidigter Dolmetscher‘, ’staatlich geprüfter Dolmetscher‘, ‚allgemein beeidigte Dolmetscher‘, ‚allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Dolmetscher‘ und ‚Diplom-Dolmetscher‘, die vorhanden sein müssen, um bei einer Behörde oder einem Gericht zu dolmetschen.

In den Jahren 2013-2014 waren 6.689 Dolmetscher tätig. Die Arbeitslosenquote liegt bei ca. 24,2%.

Das Einstiegsgehalt eines Dolmetschers lag 2013-2014 bei ca. 29.940€ pro Jahr. Je höher der Ausbildungsgrad, desto höher ist auch das Gehalt. Nach 5 Jahren liegt es ca. bei 55.716€ pro Jahr.

Nach unseren Erhebungen gibt es in Hamburg 125 Dolmetscher. Hier fallen auf dieses Gebiet 14392 Einwohner und 844 Unternehmen. Ebenfalls sind wir nicht einzig spezialisierte Steuerberater für Sie aus dem Bereich Dolmetscher, sondern auch für Interessenten aus dem Bereich Berater.