Steuerberater auf dem Gebiet Schauspieler in Hamburg

Die Bundesrepublik Deutschland weist Statistiken zu Folge etwa 80 Tausend tätige Steuerberater auf, die in der Kammer der Bundessteuerberater aufgeführt sind und der Tätigkeit im Bereich der Hilfeleistung auf dem Spezialgebiet Steuern nachkommen. Wir von der Kanzlei Fischer sind als Wirtschaftsprüfer und Steuerberater in der Hansestadt Hamburg für Schauspieler der Kammer der Bundessteuerberater zugehörig und informieren unsere Mandanten anhand von unserem Wissen über Steuerfragen auf dem Gebiet Schauspieler um entsprechende Hilfestellung anzubieten. Die Beratungen sowie die Betreuung für alle Unternehmen und Privatpersonen erfolgen einzigartig, um gemeinsam mit unseren Mandanten eine Zukunft in finanzieller Perspektive auf Dauer ausrichten zu können.

In dem Fachgebiet Schauspieler möchten wir durch die Beratung im Einzelnen auf die Wünsche des Mandanten als Unternehmen oder Privatperson eingehen, sodass hieraus optimale Resultate herausgearbeitet werden können. Wir als Wirtschaftsprüfer sowie Steuerberater der Kanzlei Fischer lassen uns umfassend Zeit für jeden Auftraggeber des Fachbereiches Schauspieler und können dadurch einen vertrauensvollen Kontakt zu unseren Mandanten vorweisen. Im Falle von aufkommenden Problemen in dem Fachgebiet Schauspieler handeln wir schnellstmöglich, um Anliegen aufzuklären und unkomplizierte Lösungswege zu entwickeln. Es besteht die Möglichkeit, sich über die Aufgabenbereiche eines Steuerberaters zu informieren,um sich als Mandant eigenständig ein Bild über die alltäglichen Tätigkeitsbereiche im Bereich Schauspieler unserer Kanzlei Fischer in und für die Hansestadt Hamburg sowie für Mandanten in ganz Deutschland machen zu können.

Steuerberater Schauspieler

Steuerberater für Schauspieler

Steuerberater für Schauspieler

Ein Steuerberater für die Branche Schauspieler ist eine werktätige Fachperson die entweder als Freiberufler oder als Angestellter fungiert. Hierbei kann der Steuerberater im Bereich Schauspieler dem Mandanten bei Angelegenheiten im Steuerrecht uneingeschränkt als Unterstützung dienen. Diese Unterstützung kann bis vor Finanzgerichte sowie den Bundesfinanzhof verlaufen. Unsere Kanzlei Fischer in Hamburg betreut Mandanten aus dem Bereich Schauspieler bei steuerlichen Fragen und informiert sie als Wirtschaftsprüfer- und Sterberaterkanzlei umfangreich. Die Voraussetzung für die Tätigkeit als Steuerberater ist die erfolgreiche Durchführung einer Fachprüfung zum Steuerberater. Die Vorgaben sowie Inhalte der Prüfung sind im StBerG verzeichnet. Ein Service in der Sektion Steuern kann in Deutschland nur durch geprüfte Steuerberater durchgeführt werden.

Die

Die Arbeitsbereiche eines Steuerberaters

Die Aufgabenbereiche eines Steuerberaters umschließen neben Anfertigungen für Freiberufler auch Buchhaltungen für gewerbstätige Mandanten. Außerdem erarbeiten wir in der Kanzlei Fischer in Hamburg neben Gehalts- und Lohnabrechnungen auch Jahresabschlüsse für Mandanten in dem Bereich Schauspieler. Eine Jahresabschlussprüfung gibt zum einen die Vermögenssituation und zum anderen den finanziellen Status der Inanspruchnehmer unserer Dienste transparent wieder. Zu den zusätzlichen Aufgabenfeldern des Steuerberaters für Schauspieler zählen die Anfertigung von Rechnungen bezüglich Einnahmeüberschüssen sowie Steuererklärungen und die Betreuung vor Finanzbehörden sowie Gerichten für Finanzangelegenheiten. Wir betreuen unsere Mandanten als Steuerberater sowie Wirtschaftsprüfer für Schauspieler immer umfangreich und stehen ihnen beratend zur Seite. Wir beraten unsere Auftraggeber aus der Hansestadt und deutschlandweit und belehren sie ständig über unternehmerische sowie betriebswirtschaftliche Problemstellungen. Zu den weiteren Arbeitsbereichen der Steuerberater für Schauspieler zählen neben der Unterstützung bei Existenzgründungen auch die Vermögensverwaltung und mögliche Besprechungen mit der Bank. Des Weiteren bieten wir von der Kanzlei Fischer in Hamburg Gutachterarbeiten und Bewertungen von Unternehmen als Teil unserer Tätigkeitsbereiche an.

Der Weg zum Steuerberater

Der berufliche Weg der Steuerberater für Schauspieler

Um für unsere Mandanten als Steuerberater für Schauspieler in Hamburg tätig sein zu dürfen, müssen wir über gesichertes Wissen bei steuerlichen Fragestellungen verfügen und von der Steuerberaterkammer anerkannt sein. Die Zulassung durch die Steuerberaterkammer kann nur durch das erfolgreiche Absolvieren eines Examens erlangt werden. Die Zulassung zu dem Examen erfolgt durch den Nachweis über ein absolviertes Studium in den Bereichen Wirtschafts- oder Rechtswissenschaften. Außerdem muss eine berufliche Tätigkeit in dem Gebiet Steuern und Recht nachgewiesen werden. Im Anschluss an eine bestandene Abschlussprüfung in einem Beruf als Kaufmann besteht die Möglichkeit, sich zu einer Prüfung als Steuerberater anzumelden. Um zukünftig als Steuerberater fungieren zu können, ist eine berufliche Erfahrung von etwa 10 Jahren notwendig. Nach einer erfolgreich absolvierten Prüfung zum Steuerfachwirt oder Bilanzbuchhalter müssen 7 Jahre praktische Tätigkeit nachgewiesen werden. Sofern alle Voraussetzungen erfüllt sind, kann die Prüfung zum Steuerberater absolviert werden. Für die Zulassung zum Steuerberater für Schauspieler muss des Weiteren eine Bescheinigung über die Tauglichkeit für den Beruf vorliegen. Verfehlungen wie zum Beispiel ein rechtliches Vergehen können zur Konsequenz haben, dass eine Tätigkeit in diesem Bereich ausgeschlossen ist.

Leistungen sowie Vorteile

Unsere Vorteile als Steuerberater für Schauspieler im Überblick

  • Beratung in Bezug auf Vermögensübertragungen
  • Anfertigung von Einkommenssteuererklärungen und Unternehmenssteuererklärungen unter Berücksichtigung der Einkunftsarten
  • Partizipation an Gesprächen mit Banken
  • Unternehmensnachfolgebetreuung
  • Unterstützung in Steuerfragen
  • Realisierung von Jahresabschlüssen nach dem allgemeinen Handelsrecht
  • Erstellung jeglicher Steuerbilanzen
  • Ausführliche Beratung für Rechtsformen
  • Erstellung von Finanz- sowie Lohnbuchhaltungen
  • Beratung zu der Existenzgründung inklusive der Planungsrechnungerstellung

Leistungsspektrum unserer Kanzlei Fischer für unsere Mandanten

Unser eigener Anspruch

Anspruch unserer Kanzlei in der Hansestadt

Als Steuerberater für Schauspieler haben wir den Anspruch unsere Mandanten stets fachmännisch zu betreuen und zu beraten. Wir von der Kanzlei Fischer in der Hansestadt Hamburg verfügen über mehrjährige Erfahrungen als Steuerberater, welche hauptsächlich aus der Zusammenarbeit mit den Auftraggebern entstanden ist. Statt einer festgelegten Beratungsleistung möchten wir mit unseren Mandanten ein persönliches Resultat erarbeiten. Die gegebene Sachlage wird dabei untersucht und steuerrechtliche sowie betriebswirtschaftliche Punkte werden beachtet. Da wir von der Kanzlei Fischer unseren Mandanten auf dem Gebiet Schauspieler eine umfassende Beratung bieten wollen, weisen wir die Zusatzqualifikation eines Wirtschaftsprüfers auf.

Die Branche Schauspieler

Mehr Informationen zum Gebiet Schauspieler

Ein Schauspieler ist ein Künstler, der durch den Einsatz von Sprache, Gestik und Mimik verschiedene Rollen bzw. Personen verkörpert.

Die Schauspielerei wird beruflich aber auch als Hobby ausgeübt. Schauspieler spielen ihre Rollen in Theatern, Filmen oder im Fernsehen nach Anweisungen oder Improvisation.

Die Berufsbezeichnung ‚Schauspieler‘ ist nicht geschützt, somit darf jeder sich als Schauspieler bezeichnen. Tatsächlich wird die Schauspielerei von vielen Menschen vorübergehend oder nur zu speziellen Gelegenheiten ausgeübt, andere betätigen sich dauerhaft, aber nicht-professionell. Andere sind als Laiendarsteller in Theater-, Opern-, Film- oder Fernsehproduktionen tätig.

Die Ausbildung zum Schauspieler ist nicht gesetzlich geregelt. Zunächst gibt es die Möglichkeit einer Ausbildung im Rahmen eines Studiums an einer der staatlichen Hochschulen, die den Studiengang Schauspiel anbieten und mit einem akademischen Grad wie Diplom-Schauspieler oder Bachelor-/ Master- abschließen. Um als Schauspieler arbeiten zu können, kann es unter Umständen auch ausreichen, sich autodidaktisch auszubilden oder an Kursen und Workshops teilzunehmen.

Auch privater Schauspielunterricht oder private Schauspielschulen sind mögliche Ausbildungsstätten. Eine Reihe privater Schauspielschulen verfügen über staatliche Anerkennung und sind damit, wie auch die öffentlichen Schauspielschulen und staatlichen Hochschulen berechtigt, offizielle Abschlüsse zu erteilen.

Des Weiteren sind wir nicht einzig fachmännische Steuerberater für Sie als Mandant aus dem Bereich Schauspieler, sondern auch für Mandanten aus dem Bereich Sanitär.