Unternehmensgründungen in Hamburg

Mut und das ständige Engagement immer wettbewerbsfähig zu sein, sind Eigenschaften die bei Unternehmensgründungen vonnöten sind. Leider ist oftmals jedoch festzustellen, dass die meisten Gründer  nicht das nötige Fachwissen besitzen, sodass es schnell sowohl in rechtlicher als auch in wirtschaftlicher Hinsicht zu Problemen kommt. Um den Weg in ein selbstständiges Lebens gut vorbereitet starten zu können, stehen wir Ihnen von der Kanzlei Fischer Wirtschaftsprüfer und Steuerberater in Hamburg als Ihr Ansprechpartner zur Seite.

Unternehmensgründungen werden meistens als Anzeichen für die positive Zukunftsentwicklung der Volkswirtschaft empfunden. Ungefähr 40% aller neuen Existenzen bestehen jedoch dabei nicht länger als 5 Jahre. Wir von der Kanzlei Fischer in Hamburg möchten Sie bei dem Schritt in die Selbstständigkeit unterstützen, damit derartige Rückschläge vermieden werden können.

Unternehmensgründungen in Hamburg

Unternehmensgründungen

Begriffsdefinition Unternehmensgründungen

Unternehmensgründungen beschreiben das Erschaffen einer neuen und somit selbstständigen Wirtschaftseinheit. Sowohl eine strategische Planung als auch finanzielle Angelegenheiten sind hierbei von höchster Bedeutung, damit man sich über einen langen Zeitraum hinweg gegen potenzielle Konkurrenten behaupten kann. Ferner sollte dabei beachtet werden, dass die Anmeldung beim Finanzamt, sowie diverse Anmeldungen zum Beispiel beim Ordnungsamt unabdingbar sind. In unserer Kanzlei in Hamburg, werden Sie auch über die Möglichkeiten informiert, Zuschüsse für die Gründung zu erhalten.

Ablauf

Wie verlaufen Unternehmensgründungen?

Bei Unternehmensgründungen sollte sich der spätere Firmeninhaber bereits zuvor Gedanken über die Planung sowie das eigentliche Konzept machen. Eine konkrete Geschäftsidee sollte also im ersten Schritt ausformuliert werden. Ferner gilt es den Markt zu analysieren, sich den optimalsten Standort auszusuchen und die gewerberechtlichen Anforderungen zu überprüfen. In diesem Fall sollten Sie auf die Beratung eines kompetenten Steuerberaters vertrauen. Wir von der Kanzlei Fischer arbeiten sehr eng mit unseren Mandanten  zusammen, um z.B. eine passende Rechtsform für die Unternehmung festzulegen. Weiterhin werden Sie genauestens über Lohnabrechnung, Buchhaltung und die Kostenrechnung aufgeklärt. Wichtigster Bestandteil der Gründungsberatung ist die Finanz- und Ertragsplanung. Insbesondere für die anstehenden Bankgespräche, um die Finanzierung sicher zu stellen, sind diese Planungsrechnungen von besonderer Bedeutung. Hierbei  unterstützen wir Sie gern. Abschließend muss auch die Gewerbeanmeldung durchgeführt und gegebenenfalls Mietverträge oder Betriebsversicherungen abgeschlossen werden. Empfehlenswert ist hierbei auch auf Selbstbehalte oder Unterversicherungen zu achten. Sollten sich Fragen ergeben bezüglich des Ablaufes von Unternehmensgründungen, so können Sie uns gerne innerhalb unserer Bürozeiten kontaktieren.

Der Prozess

Dauer des Prozesses

Wie lange der Prozess von Unternehmensgründungen letztlich dauert ist von der gewählten Rechtsform abhängig. So kann es beispielsweise sein, dass bei der Gründung eines „Ein-Mann-Unternehmens“ die Möglichkeit besteht, unverzüglich die Geschäftstätigkeit aufzunehmen. Bei einer Kapitalgesellschaft hingegen sind ein notariell beglaubigter Gesellschaftsvertrag und ein Eintrag in das Handelsregister erforderlich.

Beweggründe

Beweggründe für Unternehmensgründungen

Nach unseren Erfahrungswerten gibt es zahlreiche Motive für Unternehmensgründungen. Einerseits befürworten manche Menschen beispielsweise die Unabhängigkeit und die sich somit ergebenen flexiblen Arbeitszeiten. Andererseits hat man dabei die Gelegenheit sich selbst zu verwirklichen und Chancen auf ein höheres Gehalt, was zu einem besseren Lebensstandard führen kann. Viele Menschen finden die Idee von Unternehmensgründungen  attraktiv, um somit der möglichen Arbeitslosigkeit zu entkommen und wieder in die Arbeitswelt einzusteigen. Ganz gleich welche Gründe Sie zur Selbstständigkeit bewegen, in unserer Kanzlei Fischer in Hamburg werden Sie umfangreich beraten und es wird detailliert auf ihre spezielle Situation eingegangen.

Was muss ich beachten?

Was muss ich selbst beachten?

Um den großen Schritt in Richtung Selbstständigkeit zu wagen, sollten Sie sich selber einschätzen können, ob Sie auch die nötigen Persönlichkeitsmerkmale für die Unternehmensgründung verfügen, um als Unternehmer erfolgreich zu sein. Unserer Meinung nach, sind Kriterien bei Unternehmensgründungen genügend Eigenmotivation und der Glaube an den eigenen Unternehmenserfolg. Kritik und Misserfolge sollten Sie nicht von Ihren Zielen abbringen, stattdessen sollten Sie eine starke Problemlösungsbereitschaft mitbringen. Ein erfolgreicher Geschäftsmann ist oftmals mit einer gewissen Durchsetzungskraft ausgestattet.  Das Wichtigste aber ist natürlich die richtige Geschäftsidee.

Unser Team der Kanzlei Fischer in Hamburg empfiehlt Ihnen sich im Vorfeld selbstkritisch mit den eigenen Stärken und Schwächen auseinanderzusetzen und auch die Geschäftsidee kritisch zu hinterfragen.

Finanzierung

Die Finanzierung

Wie bereits oben erwähnt, müssen viele Jungunternehmer zur Finanzierung ihres Vorhabens einen Bankenfinanzierung in Anspruch nehmen. Bei größeren Projekten kann auch die Aufnahme eines  stillen Gesellschafters sinnvoll sein.  Die Erfahrung  zeigt  allerdings, dass ohne eigene Mittel eine Unternehmensfinanzierung anlässlich einer Gründung regelmäßig nicht möglich ist.

Rechtsformauswahl

Rechtsformauswahl

Man unterscheidet  grundsätzlich drei Rechtsformen:

Personengesellschaften, Kapitalgesellschaften und Einzelunternehmen, letztere ist dabei die häufigste gewählte Form. Sie ist auch in puncto Buchführung und Besteuerung deutlich einfacher umzustezen als die Kapital- oder Personengesellschaft. Erwähnenswert ist, dass der Freiberufler stets als Einzelunternehmen tätig wird, sofern er sich nicht in einer Gesellschaft organisiert. Bei den Personengesellschaften werden die Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR), die offene Handelsgesellschaft (oHG) und die Kommanditgesellschaft (KG), bei den Kapitalgesellschaften die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH), die Unternehmergesellschaft (UG) und die Aktiengesellschaft (AG) unterschieden. Auch Mischformen wie z.B. die GmbH & Co. KG sind sehr beliebt.

Leistungen

Unsere Leistungen für Sie

Durch unsere fachliche Kompetenz auf dem Gebiet der Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung, besitzen wir in unserer  das nötige Fachwissen, um jegliche Fragen rund um die Unternehmensgründung umfangreich beantworten zu können und Sie bestmöglich zu beraten. Weiterhin werden unsere Mandanten über die steuerlich relevanten  Bestimmungen für Unternehmensgründer informiert,  sowie über die Wahl der richtigen Rechtsform und der Finanz- und Liquiditätsplanung. Die ausgewählte Rechtsform hat Einfluss auf die Steuerbelastung des Unternehmens. Unsere Kanzlei unterstützt Sie individuell sowohl bei der Finanz- und Liquiditätsplanung, als auch bei der Finanz- und Lohnbuchhaltung und der späteren Erstellung Ihres Jahresabschlusses. Wir besitzen entsprechende fachliche Kenntnisse und sehr viel Erfahrung auf diesen Gebieten. Aufgrund der fachlichen Qualifikation der Mitarbeiter und der ständigen  und regelmäßigen Teilnahme an Weiterbildungen, sind wir jederzeit zur umfassenden Beratung in der Lage. Unser Engagement dient dazu, Ihnen einen optimalen Start mit Ihrem Unternehmen zu ermöglichen.

Businessplans

Die Bedeutung des Businessplans

Unser Team von der Kanzlei Fischer Wirtschaftsprüfer / Steuerberater in Hamburg empfiehlt jedem Mandanten vor der Gründung eines Unternehmens, einen Businessplan zu erstellen. Dieser beschreibt eine ausformulierte Zusammenfassung der Geschäftsidee, worin auch die Aussichten und das Risiko der Unternehmung beachtet werden. Ein Businessplan hat die Funktion einer Übersicht hinsichtlich der Wirtschaftlichkeit sowie der Machbarkeit einer Firma, so dass  Banken, andere Geschäftspartner und Investoren eine Finanzentscheidung  treffen können.  Wir raten Ihnen für ihre eigenständige Businessplanerstellung eine  Vorlage zu verwenden, um alle notwendigen  Aspekte und wichtige Einzelheiten zu berücksichtigen. Sollten Sie sich hierbei unserer Hilfe bedienen, verfügen wir selbstverständlich über entsprechende Werkzeuge für eine professionelle Businessplanerstellung.

Entwicklung

Entwicklung der Unternehmensgründungen

Betrachtet man die letzten Jahre, so lässt sich erkennen, dass die Anzahl  der Unternehmensgründungen rückläufig ist. Hauptverantwortlich für das deutlich nachgelassene Gründungsinteresse der Deutschen sind wohl sinkende Arbeitslosigkeit, zunehmender Fachkräftemangel und die demografische Entwicklung. Zudem wird es Existenzgründern auch von staatlicher Seite nicht gerade leicht gemacht: Ende 2011 wurde die Vergabe der beliebtesten Gründerförderung, der „Gründungszuschuss“ der Arbeitsagenturen (bis zu ca. 18.000 Euro), drastisch erschwert. Aus der ehemaligen „Muss-Leistung“ wurde ab dem 28.12.2011 eine „Kann-Leistung“ mit der Folge, dass die Vergabe des Gründungszuschuss nun vor dem Hintergrund enormer Einsparungsvorgaben im Ermessen der jeweiligen Arbeitsagenturen liegt.

Davon sollte man sich aber nicht entmutigen lassen: Mit einer guten Geschäftsidee und ein wenig Eigenkapital lässt sich der Traum vom eigenen Unternehmen verwirklichen.

Sollten wir Ihr Interesse für das Thema Unternehmensgründungen geweckt haben, so sind Sie eingeladen unsere Kanzlei in Hamburg zu kontaktieren. Auf neue Kontakte freuen wir uns!

Beratung

Kanzlei Fischer Wirtschaftsprüfer / Steuerberater – wir beraten Sie gerne!

Insbesondere bei der Neugründung eines Betriebs besteht ein sehr hoher Beratungsbedarf, weswegen wir von der Kanzlei Fischer Wirtschaftsprüfer und Steuerberater in Hamburg unseren Mandanten bei jeglichen Anliegen und Fragen zur Seite stehen und im Vorfeld über denkbare Schwierigkeiten bei der Neugründung Auskunft geben. Bevor Sie einen Beratungstermin in unserer Kanzlei in Anspruch nehmen, raten wir Ihnen, sich vorab Gedanken zu der eigentlichen Unternehmensgründung zu machen. Ein Businessplan kann dabei sehr hilfreich sein, da die wirtschaftlichen Fakten so besser eingeschätzt und die steuerlich zentralen Sachverhalte besser besprochen werden können. Bei der Erstellung des Businessplans sind wir Ihnen sehr gern behilflich.

Weitere Leistungen

Unsere Leistungen